Burgbelagerung (Castle Siege)- Regeln, Taktiken und Belohnungen

English Version below

In den letzten Jahren ist der Modus Siege in MMO’s ein wichtiger Bestandteil geworden. Vor allem für das PvP ist dieser Spielmodus eine gelungene und einflussreiche Abwechslung zum standardmäßigen 1vs1. Auch in Black Desert Online wird Siege verfügbar sein mit weitreichenden Folgen. Im folgenden Artikel werde ich so gut wie möglich alle Vorteile, Abläufe und Einzelheiten erläutern. Auch hier wird es zu Release oder im Laufe der Zeit Änderungen geben. Aus diesem Grund nehmt diesen Guide nicht als finalen Version, sondern als Momentaufnahme.

Wirklich spannend sind Belagerungskämpfe da hier mehrere dutzend Spieler aufeinandertreffen, wenn nicht sogar ganze Gilden. Ziel ist es immer eine Burg/Stadt oder Wegkreuzung zu erobern oder zu verteidigen.

Gut zu wissen: Es gibt zwei Arten von Belagerungskämpfen. Burgeroberung (Castle Siege) und Gebietseroberung (Territory Siege). Beide Arten haben andere Mechaniken und Belohnungen. In diesem Guide geht es nur um die Burgeroberungen.

1.jpg

Jede Region in Black Desert Online hat seine eigene Burg die es zu erobern gilt. Oft steht diese Burg bei den größeren Städten Calpheon, Mediya and Valencia. Jede Burg im Spiel ist einzigartig und besitzt spezielle Eigenschaften wie Aussehen, Karte, Schwächen und Stärken. Gleich ist allerdings: Jede Burg hat hohe Mauern die es zu überwinden gilt und befestigte Türme mit Aussichtspunkten. Zudem sind die Burgen gigantisch groß und weitreichend.

Regeln

Es ist nur an bestimmten Tagen möglich Burgen zu übernehmen. Bis jetzt gibt es bis zu 3 Tage pro Woche (meist am Wochenende) an dem Sieges möglich sind. Dafür muss (meist von einer angreifenden Gilde) ein Camp gekauft werden und in der Nähe platziert sein. Wenn die Burg innerhalb dieses Zeitraumes nicht erobert wurde, schlägt die Eroberung fehl und ist erst wieder möglich wenn ein neues Angriffscamp erstellt wurde. Zu EU/NA Release wird das Feature erst nach wenigen Wochen möglich sein, damit jeder Spieler die Möglichkeit hat einen gut ausgerüsteten Charakter zu erschaffen.

Des Weiteren wird jede Burg beschützt von zwei große Eingangstore. Ein äußeres Tor und ein inneres Tor. Die Angreifer müssen zunächst  beide Tore zerstören um überhaupt ins innere der Burg zu kommen. Möglich ist dies mit Kanonen oder auch mit dem Schwert. Erst wenn man sich durch diese beiden Tore gekämpft hat, kann man im inneren das Zelt (Camp) zerstören und die Burg übernehmen.

Jeder Spieler kann an solchen Events teilnehmen jedoch bleibt zu beachten, dass nur eine Gilde Burgen erobern kann.

Karma System ist in den Gebieten für Belagerungskämpfe ausgestellt. Jeder  Spieler darf andere Spieler töten ohne Karma zu verlieren. Wenn ein Spieler jedoch stirbt gelten die gleichen Regeln wie auch im restlichen Teil der Welt. Heißt: Spieler verlieren Items oder Upgrades wenn ihr Karma negativ ist und man verliert Erfahrungspunkte welche kurz zuvor erhalten wurden.

Ein Camp/Zelt erstellen

Wie schon erwähnt, müssen sich sowohl Angreifer als auch Verteidiger vorbereiten mit sogenannten Camps/Zelten. Ein solches Belagerungszelt kann bei einem Gildenhändler erworben werden ( auch gecraftet werden über Blueprints, mehr dazu in meinem Crafting Guide). Dieses Zelt muss in der nähe der Burg platziert werden und einer Gilde zugehörig sein. Wofür sind diese Zelte? Einfach wie auch logisch. In diesen Zelten spawnen die Spieler zu beginn und wenn sie gestorben sind. Der Ort der Zelte sollte also gut gewählt sein und es gibt ebenfalls die Möglichkeit mehrere Zelten in der Nähe der Burg zu platzieren. Ebenfalls wichtig ist, diese Zelte gut zu beschützen, da diese auch nur eine begrenzte Zahl an Schadenspunkte einstecken können und genau wie die Tore zerstört werden können. Wenn dies passiert müssen angreifende Spieler in der nächsten Stadt spawnen, falls das Zelt der Verteidiger zerstört haben die Angreifer die Burg erobert.

5.jpg

Eroberte Burgen und Belohnungen

Nicht nur die Freude am PvP soll die Spieler motivieren Burgen zu erobern. Viel wichtiger sind die Vorteile durch den Besitz einer Burg mit den Städten drumherum und den Ländereien der Region. Gilden erhalten spezielle Steuern von 0% bis 5% von Aktivitäten der Spieler innerhalb der Region. Es werden auch weitere Vorteile verfügbar sein wie Buffs etc., aber ich glaube dieser Vorteil ist definitiv am lukrativsten.

Belagerungswaffen

Beide Seiten, sowohl Angreifer als auch Verteidiger können bestimmte Belagerungswaffen einsetzen um einen Vorteil in der Schlacht zu haben. Diese Belagerungswaffen können nur von Handwerkern hergestellt werden und können nicht gekauft werden. Nur um ein Beispiel zu nennen: Artillerie gehört dabei zu den stärksten Waffen, da jeder Schuss ausreichend Schaden an Gegnern macht um sie direkt ins Jenseits zu befördern. Dafür haben Artilleriewaffen eine lange Nachladezeit und sind schwer zu bewegen. Praktisch ist ebenfalls, dass Artillerie auch von schwächeren Spielern bedient werden kann und der Schaden der gleiche bleibt.

Fazit

Das Sieges-Feature wirkt ähnliches wie in anderen MMO’s wieder Guild Wars 2 oder ArcheAge  auch schon. Der Einfluss den es aber auf das Spiel hat durch die sinnvolle Einbindung scheint sehr durchdacht und für die Gilden durchaus motivierend. Dann hoffen wir mal dass es in er Praxis genauso gut funktioniert, wie es sich in der Theorie anhört.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig helfen und Neues präsentieren. Falls Fehler drin sind oder Unklarheiten tut mir dies sehr Leid. Freue mich über Verbesserungsvorschläge und Anmerkungen.

English Version

Sieges are a very important part of any online game. Black Desert is not an exception. Sieges are huge and spectacular here. Many people are fighting between each other to capture a castle and take ownership of the territory around it.

Important: There are 2 types of sieges: castle sieges and territory sieges. Both types have different mechanics and offer players different rewards. This guide is about castles.

Each region in Black Desert has a castle. It is usually situated near the capital city: Calpheon, Mediya and Valencia. All castles in the game are unique: they have different appearance, design, map, weaknesses and strengths. This makes the game very interesting.

All castles are very big! They look very similar to what you can see in real life. The walls are high and long. Towers are tall. It’s very pleasant to attack and defend such amazing building. You feel like you are medieval warrior.

Rules

Each castle is protected with 2 big gates: inner and outer. Attackers have to crush both gates with their swords or with cannons and destroy camp of defenders inside.

All sieges are held according to special schedule and can last up to 3 days. If the siege is not finished after 3 days it will be moved to another date.

Any player can participate in these events, meaning you don’t need to be a member of a group or guild to fight and have fun. But only guild can win and get ownership of the castle.

Karma system is switched off on the territory where siege takes place. You can kill other players without getting karma pints. But penalties for death are still active: if your karma is negative you can lose some of your items and weapon upgrades. You also lose a small part of the experience you have previously earned.

All attackers will be automatically teleported to the nearest town before the siege starts. All defenders will be teleported into their castle.

Building a Camp

Guilds have to prepare before they will be allowed to attack. The most important step is building a siege camp. 3 different guilds have to place at least 3 siege camps on the territory near the castle. These camps allow players to recover there after death, so it’s very important to protect them.

Attackers must pay attention to choosing a proper place for camps. If the camp is destroyed, guild members will have to recover in the nearest town and run or ride to the castle. It will decrease power of the guild a lot. Though the city is situated not far, it will take time anyway.

A guild must pay attention to defending their camp: it’s possible to place special traps that stun, snare or damage enemies.

Blueprint of the camp can be obtained by completing special quests. It can’t be purchased.

After you got the blueprint, you need to set up the camp not far from the castle. The mechanics of building a camp is similar to crafting: you need to use labor of your workers. If you want to find out more about workers read our Complete Crafting Guide. You will also have to spend resources. All resources must be located in the city near the castle. Any player from the guild can take part in building the camp.

Winning and Rewards

Camp is a very important object. Castle owners also have their camp inside. They also recover after death there. The core goal of attackers is to destroy the camp inside a castle and save their own. The siege will be finished if this goal is reached. Camp of attackers will be moved inside the castle and they become new bosses there.

Ownership Bonuses

Sieges are not just big PvP fights where you can have a lot of fun. Castle owners control the city and all territory around it and can set up special taxes: from 0 up to 5%. This tax is paid by territory owners. Castle owners also receive tax from all commercial operations and NPCs traders.

Weaponry

Both sides can use siege weaponry. Only crafters can create different weapons and machines for sieges. You can’t purchase them from vendors.

Artillery is one of the most useful weapon types because each shot of the cannon deals sufficient damage to enemies. Cannons will help to destroy enemies on the walls, or protect bridges and gates from the walls. There are a lot of different situations when artillery will help you.

The greatest thing about cannons is that they can be used by low level players without any penalties. Even low level members of your guild can help a lot if you give them cannons.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s